Jürgen Kasek von den Grünen versprach in einen (schon gelöschten) Twitter-Tweet mit einen Besuch in der Bibliothek Albertinaum , um dort den “IB Aktivist” Malenki zu besuchen. Das Malenki´s PKW mitten in der Nacht von Unbekannten mit einen Brandsatz zerstört wurde und das Kasek sein Doppeldeutigen Tweet gelöscht hat, können keine Zufälle sein und zeigen wieder einmal das in Leipzige der Rote Terror mit offenen Armen empfangen wird, solange man mit allen Mitteln gegen Andersdenkenden vorgeht.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

meist gelesene
Archiv