Leipziger NPD-Stadtrat Enrico Böhm hat gegen LINKEN-Abgeordnete Juliane Nagel Strafanzeige wegen des Aufrufs zu Straftaten erstattet.

Polizei (Archivbild)

Polizei (Archivbild)

Am 28. Januar hat der Leipziger NPD-Stadtrat Enrico Böhm nach Rücksprache mit mehreren Rechtsanwälten gegen die LINKEN-Abgeordnete Juliane Nagel Strafanzeige wegen des öffentlichen Aufrufs zu Straftaten erstattet. Im Netz hatte die Linksextremistin mit besten Kontakten ins linkskriminelle Gewaltmilieu zu rechtswidrigen Aktionen gegen LEGIDA-Aufzüge aufgerufen.

Da die Leipziger Polizeiführung trotz zahlreicher linker Attacken auf Polizisten und öffentliches Eigentum keinerlei Strafverfolgsinteresse gegenüber der Strippenzieherin Nagel zeigt, hat der Leipziger NPD-Kreisvorsitzende Enrico Böhm nun das Heft des Handelns in die Hand genommen und Strafanzeige erstattet. Jetzt müssen staatliche Stellen endlich aktiv werden.

Kommentieren

meist gelesene
Archiv